Bau Geno wird verstärkt Mietwohnungen bauen

Die Bau Geno Baugenossenschaft Backnang eG kann in diesem Jahr, im Jahr ihres 100-jährigen Bestehens, wie gewohnt, positive Geschäftszahlen präsentieren. Die Bilanzsumme wurde im Geschäftsjahr 2018 von 38 Millionen Euro auf 42 Millionen Euro gesteigert, der Bilanzgewinn erhöhte sich von 178.000 Euro auf 512.000 Euro, bei einer Eigenkapitalquote von 21 Prozent. Mit dem Geschäftsverlauf sei man sehr zufrieden, erklärte Vorstand Raphael Althaus bei der Mitgliederversammlung in diesem Jahr. Die Planungen für 50 neue Mietwohnungen liefen auf vollen Touren. Sein Vorstandskollege Roland Irschik sagte in seiner Rede, dass die populistisch geprägte Diskussion um Enteignung von Immobilienunternehmen oder Forderungen nach einem bundesweiten Mietpreisdeckel der völlig falsche Diskussionsansatz seien. „Dadurch entsteht keine einzige neue Wohnung. Im Gegenteil, es werden weniger“. So Irschik. In Frankreich und Großbritannien habe man gesehen, dass durch solche Maßnahmen die Vermieter ihre „ungeliebten“ Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt hätten, sodass es dort heute kaum noch Mietwohnungen gebe. In Deutschland sei hauptsächlich durch Privatisierung der Anteil von Sozialwohnungen von 4 Millionen im Jahr 1990 auf 1.2 Millionen Euro zurückgegangen. Die Baugenossenschaft werde diesem Trend entgegenwirken und weiter verstärkt Mietwohnungsbau betreiben.

Jürgen Beerkircher als Vorsitzender des Aufsichtsrats war mit der Arbeit der Genossenschaft zufrieden. Das uneingeschränkte Testat des Prüfungsverbands, dass Vorstand und Aufsichtsrat ihre gesetzlichen und satzungsgemäßen Verpflichtungen nachgekommen seien, liege vor. Dem Jahresabschluss und der Verwendung des Bilanzgewinns wurde einstimmig zugestimmt.

Für die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder Ursula Stöhr, Peter Gansel und Lutz Heidebrecht wurden Simone Apperger und Steffen Menikheim neu gewählt. Vorstand und Aufsichtsrat bedankten sich bei den ausscheidenden Aufsichtsratsmitgliedern für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit.

 


Ehrungen und Auszeichnungen im Rahmen der Mitgliederversammlung 2019
v.l.n.r.: Vorstand Roland Irschik, Karl Single, Erich Layher, Heinz Kaldi, Martin Müller, Vorstand Raphael Althaus

Mitgliederversammlung 2019

Kath. Gemeindehaus
Lerchenstr. 18 in Backnang
am 04.07.2019